Autonomes Fahren

Neue Technologie für autonome Lkw in China

Trunk entwickelt und vertreibt kombinierte Hard- und Softwarelösungen für autonome Lkws. Das Unternehmen will als Erster mit autonomen LKW-Lösungen für den Containerlogistikmarkt in Serienfertigung gehen. Nun hat die Robert Bosch Venture Capital GmbH (RBVC), die konzerneigene Venture-Capital-Gesellschaft der Bosch-Gruppe, hat in das Start-up Trunk investiert.

© RBVC

Trunks Lösungen basieren auf künstlicher Intelligenz (KI) und sind zugeschnitten auf Logistikanwendungen wie Containertransporte innerhalb von Häfen und zwischen Häfen und Lagern. "Dank der konkurrenzlosen KI-basierten Lösung von Trunk lassen sich Waren rund um die Uhr transportieren – mit nur wenigen menschlichen Interaktionen. Sie ist ein Schlüssel zur vollständigen Automatisierung von Logistiklösungen", erläutert Dr. Ingo Ramesohl, Geschäftsführer von RBVC. "Diese Technologie hat strategische Relevanz für zahlreiche Bosch-Lösungen im Nutzfahrzeugbereich."

Trunk entwickelt als Full-Stack-Zulieferer für Lkw-Hersteller unter anderem Flottenmanagement- und Fernsteuerungssoftware. Diese ist rundum in kundenseitige Betriebsplattformen wie Terminalbetriebssysteme in Häfen integrierbar. Die Erkennungs-, Entscheidungs- und Planungsmodule von Trunk bieten eine hohe Lokalisierungsgenauigkeit. Mit speziellen neuronalen Netzen sowie Inferenz- und Robotik-Technologien stimmt Trunk seine Lösungen genau auf die Kundenanforderungen ab. Zu den Kunden des Start-ups zählen Logistikriesen wie der Hafen von Tianjin und Sinotruck.

Anzeige

"Wir freuen uns sehr, dass Bosch uns unterstützt", sagt Zhang Tianlei, CEO von Trunk. "Bosch ist bei Fahrzeugtechnologie weltweit führend. Durch seine Investition werden wir wettbewerbsfähiger und können unseren Kunden noch bessere Dienste für professionelle selbstfahrende Lkws bereitstellen."

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Personalie

StreetScooter verstärkt Geschäftsführung

StreetScooter richtet seine Geschäftsführung weiter auf Wachstum und Internationalisierung aus. Mit Ulrich Stuhec und Peter Bardenfleth-Hansen hat der E-Nutzfahrzeughersteller ab sofort zwei weitere international erfahrene Topmanager mit an Bord.

mehr...

NUFAM

MAN Truck & Bus zeigt E-Fahrzeuge auf der NUFAM

Unter dem Motto "Zukunft schon heute erleben" präsentierte MAN Truck & Bus gleich drei vollelektrische Fahrzeuge auf der NUFAM. Truck-Liebhaber kamen zudem dank des Sondermodells MAN TGX Evolion und des Fahrerclubs Trucker‘s World by MAN auf...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite